Ihr Immobilienpartner für die Region Glinde und Umgebung

Mitglied im IVD
Weinel Immobilien Glinde und Umgebung

Immobilienfinanzierung heute

Immobilienfinanzierung heute

Holger Weinel Immobilien

Glinde – Seit das „Gesetz zur Umsetzung der Wohn- Immobilien-Kredit-Richtlinie...“ am 11. März 2016 in Kraft trat, hat sich Wesentliches verändert: war es vor dem neuen Gesetz möglich, mit den Finanzierungsinstituten innerhalb von zirka zwei Wochen eine Finanzierung „durchzu- boxen“, ist dies nun leider nur noch ein Traum vieler Interessenten. Derzeit herrschen bei der Kreditvergabe große Unsicherheiten; weitere Regulierungen mit strengeren Richtlinien für Baufinanzierungen drohen dem Markt.

Finanzierende Institute müssen der „Risikobewertung“ künftig ein größeres Augenmerk schenken, als dies in der Vergangenheit der Fall war. So müssen in der Analyse künftige Entwicklungen der Immobilienpreise, die Entwicklung der persönlichen Einkommen und Entwicklungen des Mietpreises einfließen. Wurden vor dem 11. März Finanzierungen häufig noch mit einer Excel-Berechnung unterstützt, ist nun zwingend eine systemgestützte Datenbasis für diese Bewertungen unerlässlich. Verschiedene Szenarien werden in einem transparenten Gespräch mit dem Kunden durchgespielt und hoffentlich verständlich kommuniziert. Der Wert einer Immobilie spielt nach dem neuen Gesetz nicht mehr die vordergründige Rolle – sondern vielmehr die Einkommenssituation der Darlehensnehmer. Dadurch wird vielen Interessenten die Chance auf einen Kredit erschwert oder unmöglich gemacht: die Themen „Trennungen, Schwangerschaft und Veränderungen der persönlichen Lebensumstände“ werden künftig eine zentrale Rolle in der Immobilienfinanzierung spielen.

Generell muss anheimgestellt werden: Gehen Sie erst zum Notar, wenn die Bank Ihnen grünes Licht gibt.

(Glinder Zeitung · Sachsenwald)

Zurück